lost places

Ende 2010 habe ich mit diesem Langzeitprojekt begonnen. Lost Places sind verlassene Orte und Gebäude, die aus verschiedenen Gründen leer stehen. Es handelt sich nicht zwangsläufig, wie die wörtliche Übersetzung vermuten ließe, um „verlorene“, sondern eigentlich eher um „vergessene“ Orte. So wurden manche von ihnen nie renoviert, weil kein allgemeines Interesse daran bestand. Das können historische Gebäude, Anlagen oder Gebiete sein, die von Menschen zurückgelassen wurden, über viele Jahre der Witterung und anderen Einflüssen ausgesetzt waren und somit jetzt verfallen. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl, solche Orte zu betreten. Man kann förmlich die Energien noch spüren. Dort werden alten Zeiten lebendig.