Gefängnis Zoo

„Ene Besuch im Zoo, oh, oh, oh, oh,
Nä wat is dat schön, nä, wat es dat schön.
Ene Besuch im Zoo, oh, oh, oh, oh,
Dat es esu schön, dat es wunderschön!“

Da muss im dem guten Willy Millowitsch ernsthaft wiedersprechen. Wenn ich ab und an in einen Zoo gehe, dann nur, um das Leid der Tiere zu dokumentieren. Es schmerzt mich in die Augen zu schauen, die einfach nur Angst, Leid oder daraus resultierende Aggression ausdrücken. In diesem Zusammenhang ist das Projekt „Gefängnis Zoo“ entstanden und wird als Dauerprojekt fortgeführt.