more than honey – 3

Nachdem ein Bienenschwarm 2 Tage in „Kellerhaft“ verbracht hat, um sich zu beruhigen, muss er in ein neues Zuhause einquartiert werden. Die beste Methode ist das „Einlaufen lassen“. Das durfte ich mir gestern im Freilichtmuseum Muess (https://www.schwerin.de/kultur-tourismus/kunst-kultur/bildende-kunst-museen/freilichtmuseum-schwerin-muess/) anschauen. Die Tiere werden auf eine Rampe geschüttet, die direkt in die neue Beute führt. Zuerst fliegen nur…

more than honey – 2

Am Mittwoch war ich wieder mit dem Demeterimker Mirko Lunau aus Ahrensboek (http://www.melimalum.de) unterwegs. Zunächst wurde die Brut von jungen Völkern, die erst kürzlich geschwärmt und in ein neues Zuhause einquartiert wurden, kontrolliert. Zusätzlich wurde bei den alten Völkern der Honigraum begutachtet, denn nächste Woche beginnt die Honigernte. Zum Schluss der Tour hatte ich das…

Empty Spaces

Gestern habe ich den halben Tag in Kühlungsborn verbracht. Ich dachte das nun, wo die Lockerungen in der Gastronomie angefangen haben und am Samstag die Hotels wieder öffnen, die Städte sich wieder mit Menschen füllen. Weit gefehlt! Ich habe Kühlungsborn noch nie so leer und trostlos erlebt. Viele Geschäfte waren geschlossen, nur ein 2 Cafés…

Ganz schön bunt hier

Das Thema meiner Inspiracles-Challenge für diese Woche ist „Complementary“. Ich habe das Thema bei meinem kurzen Bummel durch Schwerin City auf den Begriff „Farbigkeit“ erweitert. Dabei lag der Schwerpunkt jedoch auf den Komplementärkontrasten. Es ist ganz schön bunt in Schwerin. Zum Abschluss des Fotowalks habe ich mir einen leckeren Milchkaffee im Coworking Space „Tisch“ (https://www.tisch.space)…

inspiracles / foreground

Um die eigene Kreativität zu fördern sind die inspiracles Karten von Bernhard Rauscher ein wahrer Segen. Ich habe mir vorgenommen, jede Woche eine Karte zu ziehen und mich dem Thema fotografisch zu stellen. Diese Woche ist das Thema „foreground“. Daher bin ich gestern bei wunderschönem Wetter nach Wismar gefahren. Dort hatte ich das Glück, diesen…

yellow r(h)apsody

Riesige gelbe Flächen mit Raps. Schön anzusehen, jedoch ökologisch desaströs. So hat sich das die Natur nicht ausgedacht.

more than honey – 1

Im Rahmen einer für Oktober 2020 geplanten Fotoausstellung begleite ich den Demeterimker Mirko Lunau aus Ahrensboek (http://www.melimalum.de/) durch das Bienenjahr. Es ist eine tolle Erfahrung, diesen Tieren so nah und natürlich zu begegnen. Kein Schleier, kein Anzug, keine Handschuhe. Einfach nur von Angesicht zu Angesicht. Diese „Superorganismus“ Bienenvolk hat mich von der ersten Sekunde an…

Einsame Insel Poel

Heute früh bin ich nach Timmendorf auf Poel gefahren. Zur Zeit der ideale Ort für Menschen, die auf der Suche nach Trostlosigkeit sind. Fast kein Mensch zu sehen. Es kam mir vor wie nach einem radioaktiven Fallout. Irgendwie gespenstig. Um ein wenig mit dem Thema der Reduktion zu arbeiten, hatte ich nur die Fuji X100T…

walking alone

Um der Corona Langeweile zu entgehen, bin ich heute noch ein Ründchen durch Schwerin City gelaufen. Es hat sich seit letzter Woche nichts verändert. Wenige Menschen, die durch die leere Stadt bummeln. Mein Begleiter heute war die 5D Mark IV mit dem Zeiss Milvus 50 mm.